Menu

IDDT kann helfen, Sucht und psychischen Zustand effektiv zu behandeln

Diegene Doppeldiagnose beschreibt halsdoek gleichzeitige Auftreten von Substanzmissbrauch und psychischer Erkrankung bei einer Person, wobei er im Allgemeinen eine Substanz verwendet, um diegene Symptome einer Gemutsstorung zu maskieren. Es handelt sich also um zwei oder mehr psychische oder Verhaltensstorungen, diegene bei derselben Person zur gleichen Zeit oder nacheinander auftreten.

Bei dennenboom gleichzeitig auftretenden Storungen, diegene auch mits Komorbiditat bezeichnet werden, kann ein Patient jeden Alters und jeden Intellekts sein. Millionen von Menschen leiden te irgendeiner Form unter dieser Erkrankung, diegene wahrend der Behandlung und Genesung enorme Herausforderungen darstellen kann. Diegene Kombination von psychischen Erkrankungen und Drogenmissbrauch ist sehr haufig. Fast 50 Prozent der psychiatrischen Patienten haben auch ein Drogenmissbrauchsproblem, sagen Forscher.

Laut einem Tijding von 2015 (SAMHSA) haben etwa 8,9 Millionen amerikanische Erwachsene gleichzeitig auftretende Storungen und nur 7,4 Prozent der Patienten erhalten eine Behandlung fur beide Erkrankungen, wahrend 55,8 Prozent vollig unbehandelt sind.

IDDT-Modell

Wissenschaftler arbeiten an neuen Methoden und Mitteln, um diegene Doppeldiagnostik zu handhaben. Integrated Dual Disorder Treatment (IDDT) ist ein neuer Ansatz, der gleichzeitig diegene psychische Erkrankung und diegene Sucht einer Person behandelt.

IDDT adressiert effektiv diegene Bedurfnisse der Patienten und ihrer Familienangehorigen, indem es pharmakologische, psychologische, padagogische und soziale Interventionen kombiniert. Bei diesem Ansatz erhalten diegene Patienten Medikamente, Verhaltenstherapie sowie Gruppentherapie. Halsdoek Modell legt großen Wert darauf, dennenboom Ursprung der Sucht bei einem Patienten zu identifizieren, um diegene Chance auf eine erfolgreiche Genesung zu erhohen und einen Ruckfall zu verhindern. Der Patient durchlauft te der Wetmatigheid ein Entgiftungsprogramm, bevor er sich wegen psychischer Probleme behandeln lasst.

Einer der großten Vorteile des Modells besteht darin, dass es diegene Änderungen berucksichtigt, diegene im Laufe der Zeit auftreten, und diegene Behandlung an diegene Bedurfnisse jedes Patienten anpasst. Außerdem werden haufige Ruckfalle, Krankenhausaufenthalte, Inhaftierung und Inhaftierung vermieden.

Sucht und psychische Storung

Eine im Journal der American Medical Association veroffentlichte Studie aus dem Jahr 2015 ergab, dass bei uber einem Drittel aller Alkoholabhangigen und bei der Halfte aller Drogenabhangigen mindestens eine schwere psychische Erkrankung auftritt und dass weniger mits 30 Prozent der Patienten, bei denen eine Erkrankung diagnostiziert wird Geisteskrankheit, Alkohol oder Uitdrogen missbrauchen.

Ter der Tat hangen sowohl halsdoek Suchtproblem mits auch halsdoek psychische Problem zusammen, wasgoed bedeutet, dass ein Suchtiger ein psychisches Problem haben kann, wahrend ein Patient mit psychischen Storungen Uitdrogen mits eine Form der Selbstmedikation verwenden kann, diegene letztendlich zur Abhangigkeit fuhrt. Bei Patienten mit Drogenmissbrauch werden haufig folgende psychiatrischen Erkrankungen diagnostiziert:

  • Depression

  • Bipolare Storung

  • Generalisierte Angststorung

  • Panikstorung

  • Zwangsstorung

  • Phobien

  • Schizophrenie

  • Personlichkeitsstorung

Hilfe zur Verfugung stellen

Eine sorgfaltige Bewertung ist erforderlich, um diegene Existenz der beiden Erkrankungen festzustellen. Dies kann jedoch schwierig sein, da diegene Symptome der einen Storung diegene Symptome der anderen nachahmen konnen. Therapeuten und Familienmitglieder mussen zusammenarbeiten, um Wege zu finden, um diegene Behandlung zu integrieren und dennenboom Patienten zu motivieren. Diegene regelmaßige Betreuung durch geschulte Ärzte und maßgeschneiderte Therapien konnen einem komorbiden Patienten bei der Bewaltigung von Stress weitgehend helfen.

Reha-Zentren mogen Behandlungszentren mit doppelter Diagnose bieten ein stationares Programm an, bei dem diegene Teilnehmer fur diegene Dauer der Behandlung te der Einrichtung wohnen mussen. Diese Programme wurden speziell entwickelt, um Suchtigen durch integrierte Interventionen dabei zu helfen, sich von dennenboom dualen Bedingungen zu erholen. Ter einigen Fallen halten sich Ärzte und Mediziner an Verhaltenstherapien fur Patienten, diegene sich aufgrund ihrer Drogenmissbrauchsgeschichte unwohl fuhlen.

Source by Barbara Odozi

Categories:   Sucht

Tags:  

Comments

counter