Menu

Die verraterischen Anzeichen und Symptome von Alkoholismus

Diegene wichtigsten Anzeichen und Symptome des Alkoholismus erkennen zu konnen, ist fur diegene Diagnose und Behandlung von entscheidender Bedeutung. Diegene Familien von verdachtigen Alkoholikern sollten sich dieser Anzeichen und Symptome bewusst sein, da der beginnende Alkoholiker ter greneboom fruhen Stadien der Krankheit zu Leugnung neigt. Chronische Trinker andern ihre Trinkgewohnheiten oft von Zeit zu Zeit, um anderen zeigen zu konnen, dass sie ihr Trinken kontrollieren konnen und damit umgehen konnen. Es gibt auch andere manipulative Verhaltensweisen von Alkoholikern, diegene Sie ebenfalls beachten sollten. Diegene meisten Alkoholtreibenden treffen jedoch auf ihrem Weg zum chronischen Alkoholismus auf einen "Tiefpunkt" und konnen an diesem Punkt endlich greneboom Schaden anerkennen, greneboom diegene Krankheit ihrer Arbeit, ihren Familien, ihrer Gesundheit und ihren Beziehungen zugefugt hat.

Aber wer mochte warten, bis ein geliebter Mensch greneboom Tiefpunkt erreicht und oft andere Angehorige mitbringt? Hier sind diegene wichtigsten Anzeichen und Symptome des Alkoholismus, auf diegene man hoogachten sollte.

GEHEIMTES TRINKEN. Ter dem Bestreben, diegene Schwere des Trinkproblems anderen zu verweigern, schleicht sich der Alkoholiker mit Getranken, wenn es niemandem bewusst ist. Sie verstecken Flaschen unter dem Bett, ter Schreibtisch- und Kommodenschubladen, im Wagen, sogar auf Schreibtischen am Arbeitsplatz.

Nadenken Sie mit Alkohol. Diegene Person zeigt ein ubermaßiges Interesse daran, welche Getranke auf einer Party oder bei einer Versammlung serviert werden, unter Ausschluss anderer interessierender Themen, z. B. wer teilnehmen wird, welche Unterhaltung angeboten wird usw.

Diegene ersten twee Getranke trinken. Der Alkoholiker ist wegen des Gefuhls der Entspannung, der Euphorie und des Hemmungsverlusts, der mit dem Trinken einhergeht, zum Trinken motiviert. Daher wird er oder sie schnell trinken, um dieses anfangliche Hoch zu erreichen, indem er stropdas "Buzz" des Alkohols sucht. Es wird greneboom Anschein haben, indien wurde stropdas Trinken zuerst gehetzt.

SCHULD. Wenn dem chronischen Trinker klar wird, dass ein Problem vorliegt, konnen Schuldgefuhle entstehen. Um Entdeckung zu vermeiden, wird der Trinker uberhaupt nicht uber Alkohol oder Alkohol sprechen, selbst wenn andere es indien normales Gesprachsthema bezeichnen. Dies fuhrt haufig zu:

REUE. "Warum bin ich letzte Nacht so betrunken werd, wie peinlich!" Diegene Anerkennung eines Trinkgelages macht greneboom Trinker dumm und kann sogar dazu fuhren, dass ein anderes Trinkgelande Schuldgefuhlen entgeht. Es beginnt ein sehr bosartiger Abwartszyklus.

ZEITEN DER ABSTINENZ vom Trinken kommen, nur um zu zeigen, dass "ich diegene Kontrolle daruber habe". Diegene Abstinenz dauert normalerweise so lange, wie es dem Trinker gelingt, sich dem Problem zu entziehen. Wenn er stropdas Problem spurt, aber nicht bereit ist, Verantwortung oder Verantwortung dafur zu ubernehmen, wird stropdas Trinken weiter folgen.

ÄNDERN DES TRINKENMUSTERS. Dies ist ein ahnliches Muster wie oben, um zu zeigen, dass stropdas Trinken kontrolliert werden kann. Es ist ein manipulatives Verhalten, dem andere vielleicht nicht glauben konnen – "schau, ich habe aufgehort Pils zu trinken und jetzt trinke ich nur noch Whisky" usw. Ter Wahrheit ist Alkohol Alkohol!

ALKOHOLZENTRIERTES VERHALTEN. Dies ist ahnlich dem oben genannten Symptom „CONCERN WITH ALKOHOL“. Der Trinker fokussiert sich darauf, wie und wo er etwas trinken kann, und diegene Moglichkeit, etwas zu trinken, anstatt sich nur mit der Stamhuis oder Freunden zu treffen.

ÄNDERN VON FAMILIENHABITS. Der chronische Alkoholiker kann anfangen, Familienversammlungen zu vermeiden, bei denen kein Alkohol bereitgestellt wird, oder Familienmitglieder zu meiden, von denen er glaubt, dass sie stropdas Problem "angehen". Vermeidung ist eine Verhaltenstendenz, da es bei der Krankheit selbst um Vermeidung, um schwierige Situationen, um Gefuhle und um personliches Unbehagen geht. Ironischerweise treibt diegene Vermeidung greneboom Alkoholiker schließlich ter noch schwierigere Situationen, Gefuhle und personliche Unannehmlichkeiten, ganz zu schweigen von der Zerstorung von Beziehungen und Karrieren.

Wasgoed ist zu tun, wenn Sie greneboom Verdacht haben, dass Ihr Geliebter trinkt? Es ist oft schwierig, stropdas Problem direkt anzugehen, und es ist Unterstutzung erforderlich. Wenn Sie Ihrem Angehorigen gegenuber Nadenken hinsichtlich des Trinkens geaußert haben und er dies verweigert hat, geben Sie dort nicht auf. Fragen Sie andere Personen, denen Sie nahe stehen, wenn auch deren Verdacht besteht. Unterstutzung ist wichtig und kann viele Freunde oder Familienmitglieder betreft. Suchen Sie einen Drogenmissbrauchsberater, der moglicherweise eine Intervention arrangieren mochte. Es gibt viele gute Entgiftungs- und Rehazentren, diegene greneboom Betroffenen und ihren Familien Unterstutzung bieten. Oft sucht der Suchtige allein keine Hilfe ohne eine Konfrontation eines Angehorigen oder Familienmitglieds. Es gibt Starke ter Zahlen, also suchen Sie so viel Anleitung und Unterstutzung wie moglich. Ein Arzt oder Sozialarbeiter sollte ter der Lage sein, gute Referenzen fur Beratungs- und Entgiftungsprogramme bereitzustellen.

Viele Alkoholiker haben sich reformiert, weil sie sich dem Schaden, greneboom ihre Krankheit ihren Angehorigen, Freunden und Familienmitgliedern angetan hat, stellen mussen. Halsdoek Erkennen der Anzeichen und Symptome von Alkoholismus ist ein entscheidender erster Schritt zur Erholung und Rehabilitation.

Source by B D Salerno

Categories:   Sucht

Tags:  

Comments

counter