Menu

Die Arten von Behandlungsprogrammen in Drug Rehab

Drogenbehandlungsprogramme

Drogenbehandlungsprogramme oder Drogenrehabilitation bezieht sich auf dennenboom Prozess der psychotherapeutischen und medizinischen Behandlung einer Person, diegene auf psychoaktive Substanzen wie harte Droogmaken, verschreibungspflichtige Medikamente oder Alkohol angewiesen ist. Rehabilitation zielt darauf ab, dennenboom Betroffenen zu befahigen, dennenboom Missbrauch der Substanz des Interesses einzustellen, um diegene negativen Auswirkungen zu vermeiden: finanzielle, soziale, psychologische, physische und sogar rechtliche Auswirkungen.

Psychologische Abhangigkeit

Rehabilitationszentren helfen suchtigen Menschen, wie sie te einer drogenfreien Umgebung leben konnen. Te diesen Programmen werden Patienten davon abgehalten, sich mit Personen zu verbinden, diegene keine Suchtmittel verwenden, diegene sie nicht mehr verwenden mochten. Halsdoek Programm zielt darauf ab, Patienten dabei zu unterstutzen, ihre Gewohnheiten zu uberprufen und sie zum Besseren zu verandern. Legale Droogmaken wie Alkohol fordern eine vollstandige Enthaltung und nicht Maßigung, wasgoed fur Menschen mit Alkoholmissbrauch te der Vergangenheit nicht tragfahig ist.

Behandlungsarten verfugbar

Diegene Rehabilitation von Droogmaken wird durch verschiedene Programme angesprochen, darunter: Einsatz lokaler Selbsthilfegruppen, Suchtberatung, medizinische Versorgung, stationare Behandlung, erweiterte Pflegekrafte, psychische Gesundheit, Genesungshauser und orthomolekulare Medizin. Eine Reihe von Rehazentren hat jij nach Alter und Geschlecht des Patienten spezifische Programme. Diegene Behandlungsprogramme helfen nicht nur bei der Behandlung des Suchtproblems des Patienten, sondern auch bei allen anderen Problemen der Patienten. Medizinische Entgiftung allein reicht nicht aus, um Sucht zu behandeln.

Verschiedene Organisationen verwenden unterschiedliche Methoden, um Abhangige zu rehabilitieren. Einige empfehlen diegene Entgiftung des Patienten, dann diegene medikamentose Therapie, diegene Verhaltenstherapie und dann diegene Rezidivprophylaxe.

Diegene Drogenrehabilitation umfasst diegene folgenden Arten von Verhaltenstherapie;

  • Kognitive Verhaltenstherapie: Hilft Patienten, Situationen zu weten, zu vermeiden und zu ertragen, diegene dazu fuhren, dass sie zu ihren Suchtgewohnheiten zuruckkehren.
  • Mehrdimensionale Familientherapie: ist besonders dazu gedacht, Suchtigen durch diegene Unterstutzung ihrer Familien zu helfen.
  • Motivationsinterview: Hilft, dennenboom Patienten zu motivieren, Drogenmissbrauch einzustellen und dennenboom Behandlungsprozess zu opstarten.
  • Motivationsanreize: Sie nutzt positive Dinge, um dennenboom Patienten zu ermutigen, auf Suchtmittel zu verzichten.
  • Beratung: Diegene meisten traditionellen Behandlungsprogramme fur Drogensucht basieren auf Beratung. Durch Beratung konnen Suchtige diegene Verhaltensweisen und Probleme weten, diegene mit ihrem Geisteszustand einhergehen. Dies geschieht auf Einzel- oder Gruppenebene und kann Krisenberatung und tagliche / wochentliche Unterstutzung umfassen. Dieser Beratungsprozess hilft, ein gutes Verhalten zu erreichen und dennenboom Patienten zu helfen, mit jeder Situation zurechtzukommen. Beratungsergebnisse zu Interventionen, bei denen diegene betroffenen Parteien um professionelle Hilfe gebeten werden, um dem Patienten diegene notwendige Behandlung zu ermoglichen.
  • Wohnbehandlung: Dieses Rehabilitationsprogramm beinhaltet dennenboom Aufenthalt im Rehabilitationszentrum, wahrend es tagsuber wegen Drogenabhangigkeit behandelt wird. Dieses Behandlungsprogramm dauert normalerweise 30 bis 90 Tage.
  • Nuchternes Wohnen: Wie diegene Behandlung te Wohngebauden umfasst dieses Behandlungsprogramm eine intensive Behandlung, wahrend sich der Patient noch unter anderen erholsamen Abhangigen befindet, diegene te einer guten unterstutzenden Umgebung leben. Dieses Patientenbehandlungsprogramm eignet sich am besten fur Falle, te denen der Patient keine Ziele hat, oder te Situationen, te denen diegene Ruckkehr nach Hause zum alten Drogenmissbrauchsproblem fuhrt.
  • Kurzintervention: Dieses Drogenrehabilitationsprogramm eignet sich am besten fur Personen, diegene te Gefahr sind, unter Drogenmissbrauch zu geraten oder von Drogenabhangigkeit bedroht zu werden. Es ist jedoch nicht hilfreich fur Personen, diegene bereits suchtig sind. Diegene Behandlung im Rahmen dieses Programms beinhaltet diegene Durchfuhrung von Besuchen te einer Gesundheitseinrichtung, um uber diegene negativen Auswirkungen des Missbrauchs von Droogmaken zu sprechen und daruber zu informieren, wie der Konsum reduziert werden kann.
  • Partielle Krankenhauseinweisung: Dieses Behandlungsprogramm gilt am besten fur Patienten, diegene eine standige medizinische Uberwachung benotigen, aber nicht sehr von dem Drogenmissbrauchsproblem betroffen sind. Dieses Behandlungsprogramm wird an 3-5 Tagen voor Woche und zwischen 4-6 Stunden voor Tag angeboten.

Lokalisierung von Drogenrehabilitationszentren

Bei der Suche nach Drogenmissbrauchs-Behandlungsprogrammen te der Nahe Ihres Hauses ist es wichtig, dass Sie mit Ihrem Arzt sprechen, um gute Ratschlage und Empfehlungen fur stropdas entsprechende Programm zu erhalten. Krankenversicherungen konnen Ihnen auch dabei helfen, ein gutes Rehazentrum zu finden. Lokale psychiatrische Kliniken, Krankenhauser und kommunale Gesundheitszentren sind ebenfalls gute Informationsquellen zu dennenboom verschiedenen Reha-Programmen, jij nachdem, welche Behandlung fur ihre derzeitige Sucht und ihr Budget am besten geeignet ist.

Source by Corey Shader

Categories:   Sucht

Comments

counter