Menu

Das Umweltproblem mit Kunststoff

Es scheint, mits ob Plastik uberall ist, wo man hinschaut. Von dennenboom Autos fahren wir zu dennenboom Produkten, diegene wir verbrauchen, von dennenboom Rohren ter unseren Rasenflachen bis zu dennenboom Bursten, diegene wir ter unseren Badern verwenden. Wenn Plastik uberall ist, wie kann es so schlimm sein?

Unsere Ozeane sind diegene Quelle des großten Sauerstoffs der Erde und ein wesentlicher Bestandteil unseres globalen Okosystems. Diegene Abfalle, diegene wir durch unsere plastische Sucht erzeugen, bedrohen buchstablich unsere Ozeane. Laut dennenboom Kaliforniern gegen Abfalle (CAW): "Te einigen der am starksten verschmutzten Gebiete des Pazifiks uberwiegt Kunststoff halsdoek Plankton bereits um dennenboom Faktor sechs!"

Laut einem kurzlich erschienenen Wetsartikel ter der San Francisco Chronicle gibt es einen "Schutthaufen im Pazifik, der doppelt so groß ist wie Texas". Dieser Mullcontainer mit Kontinentgroße wurde von dennenboom Meeresbiologen mits Great Pacific Garbage Patch bezeichnet. Halsdoek Great Pacific Garbage Patch umfasst buchstablich Millionen von Mull – hauptsachlich Plastik. Halsdoek Umweltprogramm der Vereinten Nationen schatzte 2006, dass sich auf jeder Quadratmeile des Ozeans 46.000 schwimmende Plastikstucke befinden. Es ist buchstablich diegene großte Deponie der Welt und schwimmt im Pazifik.

Von unserer Sanfte zu unseren Ozeanen

Wie landet diegene Plastiktute, diegene Sie aus dem Supermarkt mitgenommen haben, im Pazifik? Bis zu 90% des Plastiks, der ter unseren Ozeanen zu finden ist, stammt voorman vom stadtischen Abfluss.

Eine wachsende Pest

Wahrend immermeer mehr Abfalle gesammelt werden, wird mehr geschaffen. Te dennenboom letzten 20 Jahren hat sich diegene Kunststoffproduktion verdoppelt und expandiert weiter. Mit Kunststoffprodukten, diegene Herstellern eine Lebensdauer von 1.000 Jahren bieten, wenn diegene Verbraucher nicht auf dieses Problem reagieren, wird es nur noch wachsen.

Diegene Menge an Plastik, diegene ter unseren Ozeanen gefunden wird, wirkt sich auf viele verschiedene Tiere aus. Einige Biologen schatzen, dass Millionen von Vogeln und anderen Meerestieren einfach an Hunger oder Vergiftungen gestorben sind, nachdem sie versehentlich Plastik eingenommen hatten, mits sie nach Nahrung suchten. Unsere schwindende Meeresschildkrotenpopulation ist extrem gefahrdet.

Ein unmogliches Problem

Laut dem Umweltprogramm der Vereinten Nationen stehen wir vor einem unlosbaren Problem. Te einigen Gebieten konnen große Fragmente gesammelt werden, aber es ist einfach nicht moglich, einen Vat des Ozeans, der sich uber diegene gesamte Region erstreckt, grundlich zu reinigen Kontinent und erstreckt sich 100 Peettante unter der Oberflache. "

Unsere einzige wirkliche Losung besteht darin, unsere Abfalle an Land zu bewirtschaften, bevor sie unsere Ozeane erreichen.

Kann Plastik recycelt werden?

Wahrend Kunststoff recycelt werden kann, ist dies kein Schnitt- und Trockenverfahren. Halsdoek Recycling von petrochemischen Harzen oder Kunststoffen ist sowohl teuer mits auch kompliziert. Wenn Kunststoffe nach dem Konsumieren recycelt werden, werden sie normalerweise "downcycled". Wenn ein Kunststoffbehalter fur Lebensmittel nicht recycelt wird, wird er wiederverwendet, er wird jedoch nie wieder mits Kunststoff ter Lebensmittelqualitat eingestuft. Bei jedem Downcycling des Kunststoffs geht ein gewisser Wert verloren. Wenn ein Produkt Downcycling erfordert, sollte es nicht mits nachhaltige Option betrachtet werden.

Wasgoed ist mit all meinen Plastiktuten?

Da ter vielen Stadten Plastiktuten verboten sind, folgen viele Supermarktketten diesem Beispiel. Viele Verbraucher bleiben buchstablich ter der Tasche. Wenn Sie sich ter dieser Situation befinden, denken Sie daran, dass auch Downcycling eine bessere Option ist mits halsdoek Erstellen von Mulldeponien. Wenn Sie eine große Menge an Plastiktuten aus Kunststoff haben und diese recyceln mussen, aber keinen geeigneten Standort haben, besuchen Sie diegene folgende Webstek, diegene eine durchsuchbare Datenbank mit Recycling-Standorten fur Plastiktuten bietet:

Einer der Vorteile dieser Ressource ist, dass sie Ihnen helfen konnen, Standorte zu finden, ter denen Sie mehr mits nur Einkaufstuten aus Kunststoff recyceln konnen. Außerdem konnen sie Ihnen beim Recycling helfen:

  • Einkaufstaschen
  • Papierhandtuch und Toilettenpapier Plastikfolie
  • Zeitungsbeutel aus Kunststoff
  • Trockenbeutel aus Kunststoff
  • Alle sauberen, klaren Taschen mit der Kennzeichnung Nr. 2 oder Nr. 4

Plastik-Mull

Jede Recyclingoption ist besser mits Abfall zu erzeugen. Laut SIGG "werden uber 100 Millionen Plastikwasserflaschen ter Amerikas Mulldeponien entsorgt – jeden Tag!" Bis zum Ende eines jeden Jahres erreichen wir fast 40 Milliarden Plastikflaschen. Wenn jedes Kunststoffstuck 1.000 Jahre braucht, um sich abzubauen, und nicht biologisch abgebaut, scheint es, mits wurden wir Abfalle produzieren, deren Aufrechterhaltung unmoglich ist. Zusammenfassend stellen diese Zahlen "Wasserflaschen" dar, diegene nur ein Vat unserer großeren Plastiksucht sind.

Kunststoff nicht biologisch abbaubar?

Im Gegensatz zu vielen anderen Materialien wird Kunststoff nicht biologisch abgebaut, sondern photodegradiert. Bei der Photodegrade von Kunststoffen zerfallt es ter immermeer kleinere Kunststoffteile, anstatt sich ter einfachere Verbindungen zu teilen. Mit so viel Plastik ter unserem Ozean werden diegene durch Fotodegradation entstandenen kleinen Plastikstucke mits Meerjungfrau-Tranen oder Nurdles bezeichnet.

Es sind diese kleinen Partikel, diegene zuerst von Filterforderern im Meer gefressen werden und sich dann langsam ter der Nahrungskette nach oben bewegen, wahrend sie von großeren Kreaturen verzehrt werden.

Diegene Wirkung von Kunststoffen auf dennenboom Menschen

Angesichts der erstaunlichen Mengen an Kunststoffabfallen, diegene nicht nur ter unseren Ozeanen, sondern auch auf unseren Deponien zu finden sind, sollte es nicht verwunderlich sein, dass Chemikalien langsamer durch diegene Nahrungskette und ter Lebensmittel gelangen, diegene ter unserer menschlichen Ernahrung haufig zu Lebensmitteln verarbeitet werden. Diegene CAW erklart: "Fast alle von uns tragen ter Kunststoffen vorhandene Chemikalien ter unserem Korper – und werfen alarmierende Fragen zur Rolle von Kunststoffen fur diegene menschliche Gesundheit und Krankheiten wie Krebs und Autismus auf."

Praktische Kunststoffe sind jedoch auch ublich, aber es ist an der Zeit, dass wir uns diegene Auswirkungen auf unsere Umwelt und unsere Gesundheit ansehen. Mit nachhaltigeren Optionen wie bereits vorhandenem Glas ist es nicht an der Zeit, dass wir uns von unserer Kunststoffabhangigkeit heilen.

Source by Sam Greyhawk

Categories:   Sucht

Comments

counter