Menu

Alkoholismus im Teenageralter

Alkoholismus im Teenageralter ist der ubermaßige und progressive Alkoholkonsum bei Jugendlichen und jungen Erwachsenen zwischen 12 und 20 Jahren. Obwohl Alkoholkonsum unter Personen unter 21 Jahren illegal ist, hat eine betrachtliche Anzahl von Teenagern Probleme mit ubermaßigem Alkoholkonsum.

Diegene Ursachen fur Alkoholismus im Teenageralter unterscheiden sich erheblich von denen des Alkoholismus bei Erwachsenen. Wahrend diegene meisten Erwachsenen anfangen zu trinken, wenn sie mit Problemen konfrontiert sind, fangen diegene meisten Jugendlichen an zu feiern, zu aufgeregt oder unter Gruppenzwang zu trinken. Andere Ursachen konnen fehlende elterliche Unterstutzung, harte widerspruchliche Disziplin oder Ablehnung te irgendeiner Form durch diegene Gesellschaft oder Familienmitglieder sein. Stropdas Trinkverhalten der Eltern kann auch dazu fuhren, dass ein Tiener fruh im Leben mit dem Trinken beginnt. Stropdas Trinken unter Gleichaltrigen und Druck wurde auch mit dem Trinken von Jugendlichen te Verbindung gebracht. Verwirrung, Angstzustande, Depressionen und diegene Unfahigkeit, greneboom eigenen emotionalen Zustand zu beherrschen, konnen einen Tiener zu ubermaßigem Alkoholkonsum fuhren. Der Einfluss von Medien, insbesondere von Werbung, diegene Alkohol attraktiv macht, ist eine weitere Ursache fur Alkoholismus bei Jugendlichen.

Laut Forschern ist bei Teenagern, diegene vor dem 15. Lebensjahr Alkohol zu trinken opstarten, diegene Wahrscheinlichkeit, dass sie Alkoholismus entwickeln, viermal so hoch wie bei denjenigen, diegene nach dem 21. Lebensjahr Alkohol trinken. Schatzungen zufolge leiden etwa drei Millionen Tiener te greneboom USA an Alkoholismus. Diegene Gefahren im Zusammenhang mit Alkoholismus im Teenageralter sind Tod, Gesundheitsprobleme, Verhaltensstorungen und rechtliche Konsequenzen. Unfalle wie Autounfalle, Ertrinken, Verbrennungen, Totungsdelikte und oft unbeabsichtigte Verletzungen durch gewalttatiges Verhalten fuhren zu Todesfallen und Selbstmorden. Da sich stropdas Gehirn eines Teenagers noch te einem Entwicklungsprozess befindet, kann ein ubermaßiger Alkoholkonsum nicht nur seine Entwicklung, sondern auch diegene Denkfahigkeit und diegene Gedachtnisleistung beeintrachtigen. Verhaltensstorungen wie gewalttatiges Verhalten und Impulsivitat treten im Allgemeinen bei Teenagern mit starken Alkoholproblemen auf. Da es verboten ist, unter 21 Jahren zu trinken, konnen Jugendliche mit erhohtem Alkoholgehalt im Blut bestraft oder festgenommen werden.

Jugendliche mit Warnzeichen fur Alkoholismus sollten sofort untersucht und behandelt werden, da dies zu ernsthaften Gesundheitsproblemen fuhren und ihre Zukunft dauerhaft beeintrachtigen kann.

Source by Jennifer Bailey

Categories:   Sucht

Tags:  

Comments

counter